Klima Ägypten mit Wetter, Klimatabelle und Temperaturen in Ägypten

Mediterranes Klima in Ägypten

Das Klima in Ägypten ist, bedingt durch die geografische Struktur des Landes mit einem Anteil von 95% Wüstengebiet, in den einzelnen Regionen recht unterschiedlich und bietet für jeden Urlauber während des ganzen Jahres gute Bedingungen der Temperaturen. Meteorologen unterteilen Ägypten in drei voneinander abgegrenzte Bereiche mit unterschiedlicher Wetterprägung. Im Nildelta und an der Mittelmeerküste herrscht vorwiegend ein sogenanntes mediterranes Klima" mit trockenen und heißen Sommermonaten und milder und regenreicher Winterzeit mit teilweise sehr hoher Luftfeuchtigkeit im Nildelta. Diese Region ist ein ideales Ziel für Badeurlauber in den Sommermonaten; Rundreisen sollte man in den Monaten Oktober bis April planen, da davor und danach die Temperaturen sehr hoch sind. Die Klimatabelle Ägypten  liefert eine Übersicht nach Regionen und Monaten.

In den Landstrichen rund um das Rote Meer (wie zum Beispiel in den Badeorten Hurghada und Sharm-el-Sheikh) werden deutlich höhere Durchschnitts-Temperaturen verzeichnet. Von Mai bis September liegen die Temperaturen im Bereich von wenigstens 30° - 35° Celsius, oft auch deutlich höher. In der Nähe des Wassers weht jedoch ständig ein leichter Wind, der die hohen Temperaturen und dadurch das Klima Ägypten um einiges erträglicher macht. Bei bestimmten Inversionswetterlagen kommt es jedoch auch immer wieder zu sehr drückenden und schwülen Tagen. Badeurlauber, die in den Sommermonaten hier ihren Urlaub verbringen, sollten sich auf durchweg hohe Temperaturen einrichten.

Ägypten ist ein Staat, dessen Fläche zu 95% aus Wüste oder wüstenähnlichem Gebiet besteht. Das Wetter in den Wüstengebieten Ägyptens unterliegt den typischen Temperaturschwankungen mit extrem heißen Tagen (45° Celsius und mehr) und sehr kalten Nächten, deren Temperaturen gefährlich nahe an den Gefrierpunkt kommen können. Urlauber, die Wüstenfahrten unternehmen und unterwegs übernachten, sollten auf alles vorbereitet sein.

Schon in antiken Quellen ist nachzulesen, dass Ägypten durch sein warmes Klima über große therapeutische Bedeutung verfügt und die Gesundheit der Ägypter auf die Sonne und das Klima des Landes zurückzuführen ist.